Projekt Frauen-Selbstverteidigung

Ich habe gerade ein sehr spannendes Projekt für unsere Jiu-Jitsu-Abteilung des TSV-Wittenau abgeschlossen. Es ging darum, für eine Facebook-Anzeige möglichst realitätsnahe Bilder von Selbstverteidigungssituationen zu machen. Wichtigste Anforderung war dabei, dass die Bilder die Zielgruppe, also Frauen in der Altersgruppe 16+ (also nach oben offen) ansprechen sollen, ohne sie zu verschrecken.

„Projekt Frauen-Selbstverteidigung“ weiterlesen

Tipps und Tricks zu Lightroom

Bisher habe ich um Lightroom eher einen Bogen gemacht. Andere Bildbearbeitungsprogramme wie Darktable, Aftershot Pro oder Raw-Therapee haben meinen Geschmack besser getroffen und waren für meine beiden Arbeitsplattformen Linux und MacOS beidermaßen verfügbar. In der letzten Zeit arbeite ich jedoch vermehrt unter MacOS und muss in immer kürzerer Zeit immer mehr Bilder sichten, ordnen, verschlagworten und bearbeiten. Dabei kam ich irgendwann mit meinem bisherigen Workflow nicht mehr weiter.

Im Folgenden habe ich ein paar Tipps und Tricks gesammelt, die mir das Leben erleichtern. Ich werde die Sammlung weiter pflegen und Erweitern. Falls Ihr Anmerkungen oder Tipps für mich habt, würde ich mich über diese in den Kommentaren freuen.

„Tipps und Tricks zu Lightroom“ weiterlesen

Tipps und Tricks zur Canon EOS 5D Mark IV

Meine jahrelang verwendete und geliebte Kamera war die Canon EOS 6D. Leicht, sehr leistungfähig und immer zuverlässig. Sie wurde kürzlich von der Canon EOS 5D Mark IV abgelöst. Diese Kamera bringt viele spannende und nützliche Funktionen mit sich, die das Fotografieren erleichtern oder den Workflow erheblich beschleunigen können. Abseits von den üblichen und überschätzten Buzzwords sind es gerade die kleinen evolutionären Verbesserungen, die mir das Leben erleichtern. Im folgenden Beitrag stelle ich einige der neuen Möglichkeiten der Kamera vor und verrate wie sie mir das Leben erleichtern.

„Tipps und Tricks zur Canon EOS 5D Mark IV“ weiterlesen

Cubitruck Kernel aktualisiert

Cubietruck picture with Tux

Der aktuelle stabile Kernel für den Cubietruck wurde soeben auf die Version 4.12.7 aktualisiert. Den langzeitunterstützten Kernel habe ich auf die aktuelle Version Version 4.4.74 gehoben ohne die Konfiguration zu ändern. Beide Kernel-Versionen beinhalten einen Fix für die berüchtigte Dirty-COW Schwachstelle.

Die Kernel enthalten den AP1620 WiFi-Treiber für den Cubietruck. Um den Treiber zu nutzen, müssen zuvor die binären Firmware-Images vom Cubietech-Download-Server heruntergeladen und nach /lib/firmware/ap6210 kopiert werden.

Neu in dieser Version (Kernel 4.12.7):
  • div. BTRFS-Fehler behoben

Linux-Kernels für den Cubietruck

Let’s Encrypt-Zertifikat in die FRITZ!Box importieren

Um das dreiteilige Zertifikat von Let’s Encrypt über das Web-Frontend der FRITZ!Box zu importieren, müssen die einzelnen Dateien nur in der richtigen Reihenfolge zusammenkopiert werden. Die Reihenfolge ist dabei:

  1. cert.pem
  2. chain.pem
  3. privkey.pem

Dazu kann man natürlich einen beliebigen Texteditor oder das „cat“-Tool unter Linux bemühen:


cat cert.pem chain.pem privkey.pem > out.pem

Anschließend kann die „out.pem“-Datei importiert werden. Da das Zertifikat nicht verschlüsselt ist, kann das Kennwort-Feld leer gelassen werden.

Update: Mittlerweile gibt es auch ein Skript, das den Prozess automatisieren kann: PHP-Skript zum Zertifikatsimport