Compiler Explorer

Wer intensives Debugging auf Systemebene betreibt, sein System so weit wie möglich optimieren möchte (oder muss), oder auch nur einfach einmal sehen möchte, was der Compiler so tut, wird schnell mit dem Assembler-Code konfrontiert. Es gibt mehrere mehr oder weniger komfortable Möglichkeiten sich die Compiler-Ausgabe im Assembler anzusehen – wer dann aber mit Compiler-Optionen herumspielt oder mehrere GCC-Versionen vergleicht, wünscht sich schnell eine komfortablere Möglichkeit in den Compiler-Output von Code-Snippets zu schauen.

Eine sehr einfach zu bedienende und schnelle Möglichkeit bietet die Webseite https://godbolt.org mit dem Compiler-Explorer C++. Hier kann man auf der linken Seite einfach ein C/C++-Snippet einfügen und sieht auf der rechten Seite den übersetzten Assembler-Code. Dazu kann man viele GCC-Versionen, x86, ARM. MIPS & Co. auswählen und auch noch verschiedene GCC-Optionen (-O2 vs. -Os) ausprobieren. Wer keine Idee für ein Programm hat, kann aus diversen Beispielen wählen.

Für mich ist die Seite ein wertvolles Hilfsmittel geworden und eine klare Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 1 =