Der Cubietruck besitzt einen Hardware-Watchdog. Dieser ist jedoch nicht automatisch aktiv, auch wenn das Heartbeat-Blinken der blauen LED dies suggeriert. Um den Watchdog zu aktivieren, muss die Unterstützung im verwendeten Kernel einkompiliert sein (CONFIG_SUNXI_WDT).

In neueren Kernels (ab 4.5) kann man den aktuellen Status und die Zuordnung des Watchdogs über das SysFS prüfen:


cat /sys/class/watchdog/watchdog0/identity
cat /sys/class/watchdog/watchdog0/state

cat /sys/class/watchdog/watchdog1/identity
cat /sys/class/watchdog/watchdog1/state

Ist geklärt welcher Watchdog sich unter welcher Geräte-Nummer verbirgt, geht es an die Aktivierung über den Watchdog-Daemon. Dies geschieht in der Datei /etc/watchdog.conf. Dort muss die folgende Zeile hinzugefügt bzw. geändert werden:


watchdog-device = /dev/watchdog0

Dann kann der Watchdog-Daemon gestartet und in den Startprozess integriert werden. Unter Gentoo-Linux geschieht dies so:

/etc/init.d/watchdog start
rc-update add watchdog default

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

18 + 7 =