Nützliche Tools: reptyr – Prozesse zum aktuellen Terminal umleiten

Screen erleichtert dem Administrator ungemein die Arbeit. Über nur eine SSH-Session kann man problemlos mehrere Terminal-Sitzungen laufen lassen und braucht sich keine Sorgen um das Abbrechen der Prozesse zu machen, wenn einmal die Netzwerkverbindung abbricht. Doch was macht man, wenn man einmal einen wichigen Prozess ohne Screen gestartet hat und das betreffende Terminal (temorär) nicht […]

Read More

Kurztipp: BASH und Netcat

Oft ist es nicht nötig für kleinere Aufgaben gleich ein Programm in C oder einer anderen Hochsprache zu implementieren um es dann wiederum aus einem Shell-Skript aufzurufen. Mit den folgenden Skripten kann man aus der Shell heraus einfach TCP/IP Kommunikation mittels netcat machen: Ähnliche Beiträge:Luminar 3 im TestProjekt Frauen-SelbstverteidigungCubietruck Mainline-KernelsWurde ich gehackt? HaveIBeenPwned?Intel® PRO/1000 CT […]

Read More

Dateien gegen versehendliches Löschen schützen

Wie oft ist es einem schon passiert: „rm -rf *“ und schon sind die Dateien futsch. Gegen diese Wildcard-Killer ist jedoch ein Filesystem-Kraut gewachsen: Die „-i“ Datei. Wie funktioniert es? Die Shell löst beim „*“ alle Dateien des aktuellen Verzeichnisses auf, dann wird die Argumentenliste an den „rm“-Befehl weitergeleitet. Die erste Datei heißt wird dabei […]

Read More

Partitionen in Disk-Images

Wie komme ich an die Partitionen eines kompletten Festplattenimages ran? Normalerweise kann man die Partitionen nicht einfach mounten. Ein „fdisk -l DISKIMAGE“ funktioniert aber noch. Nur wie kommt man an die Partitionen direkt heran? Die Option „offset“ des Kommandos losetup löst das Problem: Mit „fdisk -luS“ kann man sich den Startsektor der jeweiligen Partition anzeigen […]

Read More