Immer wieder ärgere ich mich, wenn mir unbedarfte Smartphone-Nutzer SMS-Nachrichten auf meine Festnetznummer schicken. Üblicherweise nimmt diese Nachrichten mein Anrufbeantworter in der FRITZ!Box entgegen. Durch die (Standard-)Ansage des Anrufbeantworters wird dabei leider ein Teil der Nachricht abgeschnitten. Im Folgenden stelle ich einen Lösungsansatz für diese Problem vor:

Die Grundidee für die Lösung ist die Einrichtung eines zweiten, ansagenlosen Anrufbeantworters, der nur auf die Anrufe von SMS-Festnetz-Zentralen reagiert. Exemplarisch zeige ich dies für eine FRITZ!Box 7490 mit der Firmware-Version 6.20:

1. zweiten Anrufbeantworter einrichten

Auf der FRITZ!Box-Oberfläche unter Telefonie/Anrufbeantworter auf den Menüpunkt „weitere Anrufbeantworter“ klicken. Dieser Anrufbeantworter soll standardmäßig auf keine Telefonnummer reagieren, Mitteilungen aufnehmen und keine Ansageverzögerung haben. Als Ansageton wird eine sehr, sehr kurze WAV-Datei verwendet, die einen 440Hz-Impuls beinhaltet um das Vorlesen der Festnetz-SMS zu triggern (440Hz Test-Ton)

Anrufbeantworter_SMS

2. Rufumleitung für die SMS-Zentrale

Als nächstes wird für ankommende Rufe von SMS-Zentralen eine sofortige Rufumleitung auf den zweiten Anrufbeantworter erstellt. Dies findet sich unter Telefonie/Rufbehandlung/Rufumleitung.

Rufumleitung einrichten

und hier noch einmal in der Übersicht der Rufumleitungen:

Rufumleitung Übersicht

2 thoughts on “FRITZ!Box: Ansage einer Festnetz-SMS vollständig aufnehmen

    1. Lustig, stimmt. Aber eigentlich wollte ich hier nicht anregen aktiv Festnetz-SMS zu benutzen – der Artikel sollte eher ein Vehikel darstellen, um mit „Legacy“-Bekannten umzugehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

vier × vier =