Gute Nachrichten für diejenigen, die eine VGA-Monitor am Cubietruck verwenden möchten. Der aktuelle U-Boot 2015.04-rc1 unterstützt nun auch (endlich) die VGA-Ausgabe. Diese muss jedoch manuell aktiviert werden.

Zunächst musst der aktuelle U-Boot ausgecheckt und vor-konfiguriert werden:

git clone git://git.denx.de/u-boot.git u-boot
cd u-boot
make Cubietruck_defconfig

Anschließend muss die VGA-Unterstützung via Menü aktiviert werden:

make menuconfig

Die Option befindet sich im Menü „ARM architecture“:

u-boot-vga

Zum Schluss wird der U-Boot übersetzt und auf die SD-Karte geschrieben:

make
dd if=u-boot-sunxi-with-spl.bin of=/dev/mmcblk0 bs=1024 seek=8

In der boot.cmd-Datei kann dann die Videoausgabe konfiguriert werden. Für die HDMI-Ausgabe mit HDMI-Hotplugging sieht dies so aus:

setenv video-mode sunxi:1920x1080-24@60,monitor=hdmi,hpd=1,edid=1

Und für einen Standard-SXGA-VGA-Monitor kann man diese Parameter verwenden. Durch die Angabe „edid=1“ kann bei Monitoren, die ihre bevorzugte Auflösung via DDC melden, die Auflösung dynamisch umgesetzt werden:

setenv video-mode sunxi:1280x1024-24@60,monitor=vga,hpd=0,edid=1

Nun muss die boot.cmd-Datei in ihr binäres Pendant boot.src übersetzt werden:

tools/mkimage -C none -A arm -T script -d boot.cmd boot.scr

Fertig! Viel Spaß mit dem neuen Bootloader.

Update: Aktuell scheint der U-Boot kaputt zu sein. Zumindest für alle SUNXI-Boards, denn es wird beim Booten das „part“-Kommando nicht gefunden. Dies lässt sich mit diesem Patch für die Quellen umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

15 + elf =