Möchte man seinen PC zur Beendigung eines Dauertests oder zum Logging von Ereignissen dauerlaufen lassen, stört der automatische Tiefschlaf von Elementary-OS. Die Systemeinstellungen dazu sind leider wenig hilfreich. Denn „In Bereitschaft versetzen wenn inaktiv“ verhindert zwar den Standby-Zustand, aber irgendwann wird das System dann in den Suspend-Modus versetzt. Netzwerkverbindungen und USB werden getrennt. Möchte man dies (temporär) verhindern, kann man dies über den SystemD erledigen:

sudo systemctl mask sleep.target suspend.target hibernate.target hybrid-sleep.target

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

2 × 5 =